Lomi-Lomi Massage und Körpertherapie aus Hawaii

19.-21.04.24
mit Susanne Goller

Anmeldung:

Susanne Goller, Juraweg 1, 89134 Blaustein,
Tel:07304/430153, 

Mail: info@lomi-ulm.de


Dieser Infotext stammt von der Homepage von Susanne Goller.

Lomi Lomi ist die alte hawaiianische Bezeichnung für die Arbeit mit der mana, Lebenskraft von Körper, Geist und Seele des Menschen.
Die Konzepte von Lomi Lomi sind auf der einen Seite komplex und weitläufig und auf der anderen Seite einfach, wenn man Funktion, Prinzip und Absicht hinter dieser heiligen, traditionellen hawaiianischen Heilmethode begreift. 
Eine wesentliche Rolle spielt z. B. das „in-die-Knochen-hinein-Sprechen“ auf körperlicher und energetischer Ebene.
Die Fähigkeit durch die Muskeln und das weiche Gewebe bis tief in die Knochen zu sprechen ist wichtig, weil auf dieser Ebene alle Erinnerungen an vergangene Traumata, Verletzungen und emotionale Bindungen gespeichert sind.

Kursinhalt
Hawaiianische Hintergründe und Ritual. Flying, Huna Prinzipien, Vermittlung der Grundgriffe auf der Rückseite (Rücken, Arme und Beine) Grundgriffe auf der Vorderseite, soweit möglich wird auf individuelle Wünsche eingegangen.

Was ist Lomi Lomi eigentlich genau?
Lomi Lomi ist eine Ganzkörpermassage, bei der mit viel warmem Öl, mit den Händen und vor allem auch mit dem Unterarm massiert wird. Mit rhythmischen Bewegungsabläufen werden Blockaden im Verlauf der Meridiane aufgespürt und gelöst.

Was bewirkt LomLlomi?

Für viele ist Lomilomi einfach eine Art der Massage, Wellness und Entspannung. Man kann abschalten und einfach mal alles sein lassen. Wichtig ist es aber zu wissen, dass Lomilomi auch mehr sein kann, und zwar eine Therapieform der besonderen Art. Je nach Empfänglichkeit des Patienten wird dieser spüren, dass eine tief greifende, körperliche und auch emotionale Veränderung geschieht. Neben der energetischen Wirkung bleibt natürlich die Wirkung auf den Körper nicht zu vergessen: Kreislauf – Bindegewebe – Muskeln – Gelenke und Skelet – Haut

Was ist das Ziel einer Lomi Lomi?
Die Meridiane wieder zum Fließen zu bringen, das Immunsystem und die Lymphbahnen anzuregen. Alte, festgehaltene Emotionen aus dem Körper zu befreien und insgesamt Körper Geist und Seele miteinander in Einklang zu bringen.

Susanne Gollner
Es macht mir sehr viel Freude die Liebe und Achtsamkeit, die ich bei meiner Lehrerin lernen durfte meinen Schülern weiter zu vermitteln.
Sehr wichtig ist mir bei aller Technik, die es natürlich zu lernen und einzuüben gilt, die Aufmerksamkeit darauf, was der Klient/die Klientin genau in diesem Augenblick braucht. Die Hawaiianischen Hintergründe, Rituale, Chants und Gebete kommen auch nicht zu kurz.vEinen genauen Kursablauf kann ich nicht angeben, da ich mich immer voll und ganz auf die aktuelle Gruppe einlasse und so gut wie möglich auf die Wünsche der Teilnehmer eingehe.